Ideen!Reich

Innovationsförderung: für intelligente, sinnvolle & spritzige Ideen

Neues Denken, Neues fördern: Wir nehmen uns selbst beim Wort. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die die Zukunft nicht abwarten, sondern aktiv mitgestalten, rechnen Sie mit uns. Für Ihre Entwicklung und Umsetzung neuer Business-Ideen – insbesondere digitaler Produkte – schießen wir bis zu 60.000 Euro Innovationsförderung zu.
Ein Mann und eine Frau bereiten Salat zu. Der Mann presst eine Limette mit einer herkömmlichen Zitruspresse aus; die Frau hat eine Sprühvorrichtung in eine Limette gesteckt und zeigt dem Mann, wie es auf diese Weise einfacher geht.

Innovationsförderung – alle 36 Stunden ein Förderungsantrag

Die steirischen Unternehmen produzieren laufend intelligente neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen. An Arbeitstagen erreicht uns im Schnitt alle 36 Stunden ein Antrag auf Innovationsförderung. Jährlich werden zwischen 400 und 500 Patente angemeldet. Denn Wirtschaft im 21. Jahrhundert bedeutet Innovation. Wer erfolgreich sein will, muss in der Lage sein, Trends vorauszuahnen und künftige Entwicklungen nach Möglichkeit selbst zu gestalten.

Kinder und Ideen

Ideen und Kinder haben etwas gemeinsam: Wenn sie auf die Welt kommen, sind sie allein noch nicht lebensfähig. Um sich zu starken, selbstständigen Wesen zu entwickeln, brauchen sie die Zeit, Leidenschaft und Aufmerksamkeit derjenigen Menschen, denen sie am Herzen liegen. Wenn Schritt eins also der gute unternehmerische Einfall ist und der Projektabschluss ein marktreifes Produkt, dann liegen dazwischen ein Weg – und die SFG-Förderung Ideen!Reich.

Johannes FaschingJohannes Fasching
testimonial teaser image
Gründer Johannes Fasching, Golem Digital
„Wer braucht das, was ich mache, überhaupt?“

Das Grazer Unternehmen Golem Digital entwickelt Visualisierungen, interaktive 3D-Welten und Bilderkennung für Immobilienfirmen und internationale Industriekunden. Erfolgsrezept: Bewusstseinsbildung, Trial & Error sowie der ständige Blick auf die Bedürfnisse des Marktes.

Finden…

Das Förderungsmodul „Ideen finden“ ist dafür maßgeschneidert, die Anfänge einer Innovation zu begleiten und diese konkreter zu machen. Geistert Ihnen schon länger eine gute Unternehmensidee im Kopf herum und raubt Ihnen nachts den Schlaf? Haben Sie Pläne für einen Prototypen, die Sie mit einem Expertenteam weiterentwickeln wollen? Schreiben Sie eine innovationsorientierte Masterarbeit oder Dissertation? Dann wenden Sie sich an uns. Sie erhalten einen maximalen Förderungssatz von 50 Prozent bei bis zu 10.000 Euro Projektkosten, also eine Förderungssumme von maximal 5.000 Euro. Anrechnen können wir Ihnen beispielsweise interne Personalkosten in der Projektarbeit oder Aufwendungen für externe (Beratungs-)Leistungen wie Machbarkeitsstudien, Businesspläne, Patentrecherche oder die Einreichung von EU-Forschungsprojekten.

… und zünden…

Die Idee war gut, nun sind Sie bereit für die Umsetzung? Wir auch. Erstellen Sie eine Demoanlage, eine Beta-Version oder einen Prototyp. Bringen Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung auf den Markt. Im Modul „Ideen zünden“ erhalten Sie einen Förderungssatz von bis zu 40 Prozent bzw. eine maximale Förderungssumme von 60.000 Euro.

… plus

Damit Ihre Vision schneller Wirklichkeit wird, stellen wir Ihnen eine Finanzierung in Form einer nachrangigen stillen Beteiligung zur Verfügung. Vorgehensweise und Bedingungen verhalten sich analog zur Beteiligungsoffensive KMU.

Cut-off-Dates – wir suchen die Besten

Förderungen in der Aktion Ideen!Reich vergeben wir im Cut-off-Modus. Das heißt, dass Sie Ihre Projekte bis zu bestimmten Daten – den sogenannten Cut-off-Dates – einreichen. Dann machen wir einen zeitlichen Schnitt (cut off = englisch abschneiden), schauen uns alle bis dahin eingereichten Vorhaben an und bewerten sie – die Besten unterstützen wir. Übrigens: Unternehmen mit Digitalisierungsprojekten erhalten einen Digitalisierungsbonus, der die Förderungswahrscheinlichkeit erhöht.

NEU: Bonusförderung für Unternehmen außerhalb von Graz

Unternehmen außerhalb von Graz, die mit Forschungseinrichtungen kooperieren oder ein EU-Projekt vorbereiten, profitieren von maximal 20.000 Euro anrechenbaren Projektkosten, einem maximalen Förderungssatz von 75 Prozent und einer maximalen Förderungssumme von 15.000 Euro.

Für wen?
  • kleinste, kleine und mittlere Unternehmen
  • Produktions- & Handwerksbetriebe
  • unternehmensbezogene DienstleisterInnen
  • Unternehmen der SFG-Zielgruppe
  • NEU: Bonusförderung für Unternehmen außerhalb von Graz, die mit Forschungseinrichtungen kooperieren oder ein EU Projekt vorbereiten
Für wen nicht?
  • Großunternehmen
  • Handelsunternehmen und Unternehmen aus dem Gesundheitssektor
  • Unternehmen aus dem Bereich Freizeitwirtschaft und Tourismus
  • Privatpersonen
Wofür?
  • unternehmerische Innovationstätigkeit einschließlich der Entwicklung von neuen (digitalen) Produkten und Dienstleistungen
  • interne Personalkosten in der Projektarbeit
  • Sachkosten, die direkt dem Projekt zugeordnet werden können
  • externe Beratungskosten und Kreativleistungen
Wie viel?
  • max. 50 % der anrechenbaren Projektkosten
  • max. 10.000 Euro anrechenbare Projektkosten
  • max. 5.000 Euro Förderung
  • für Unternehmen außerhalb von Graz: max. 75 % der anrechenbaren Projektkosten
  • für Unternehmen außerhalb von Graz: max. 20.000 Euro anrechenbare Projektkosten
  • für Unternehmen außerhalb von Graz: max. 15.000 Euro Förderung
  • für Unternehmen außerhalb von Graz: max. 50 % anrechenbare Personalkosten
Wichtige Hinweise:
  • Der Förderungsantrag muss VOR Beginn des Projektes eingereicht werden.
  • Es können nur Kosten gefördert werden, die nach dem Einlangen des Antrages anfallen.
  • Cut-off-Dates: Projektanträge können laufend eingereicht werden. An definierten Cut-off-Dates werden alle eingelangten Projekte bewertet und die besten ausgewählt und gefördert. Sie erhalten frühestens 6 Wochen danach eine Rückmeldung von uns.
  • Modul "Ideen Finden" für 2020: 15.01./ 17.02./ 16.03./ 15.04./ 15.05./ 15.06./ 15.07./ 15.09./ 15.10./ 16.11.

Prozess

beraten

Sie planen ein Projekt. Welche Zuschüsse gibt es von der SFG? Greifen Sie zum Telefon und fragen Sie unsere Expertinnen und Experten. Gerne nehmen wir uns Zeit für ein persönliches Beratungsgespräch.

beantragen

Reichen Sie Ihren Antrag online über unser Förderungsportal ein!

Wichtig: Stellen Sie den Antrag, bevor Sie mit Ihrem Projekt beginnen!

Antrag prüfen

Zu den Cut-off-Dates bewerten wir alle eingelangten Projekte.

Förderung beschließen

Wir wählen die besten Förderung aus. Sie erhalten frühestens 6 Wochen danach eine Rückmeldung von uns.

Projekt umsetzen

Jetzt sind Sie am Zug: Setzen Sie Ihr Projekt um.

Wichtig: Bitte kontaktieren Sie uns gleich, wenn sich etwas ändert.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen!

Rechnungen einreichen

Schicken Sie uns Ihre Abrechnungsunterlagen.
Sie erhalten rechtzeitig eine Checkliste, die Sie beim Zusammenstellen der Unterlagen unterstützt.

Rechnungen prüfen

Wir prüfen Ihre Abrechnungsunterlagen.

Förderung auszahlen

Wenn alle Förderungsvoraussetzungen erfüllt sind, überweisen wir das Geld auf Ihr Konto.