Venture Capital

Venture Capital – Sie haben den Mut und wir das Vertrauen

Es gibt Jahrhundertideen, die banal scheitern – am Geld. Das möchten wir verhindern, denn wir finden: Wenn Sie innovativ, professionell und mutig sind, haben Sie unser Vertrauen verdient. Passt diese Beschreibung auf Sie? Dann holen Sie uns an Bord. Mit bis zu 1,25 Millionen Euro SFG-Finanzierung im Rücken heißt es für steirische Start-ups „Leinen los!“
In einem grünen Bob mit der Aufschrift "SFG" sitzt ein Bobfahrer mit goldenem Helm - ein anderer schiebt ihn von hinten an.

Im Team zum Erfolg

Kann man treffsicher erkennen, ob eine Idee reüssieren wird? Wir wissen aus Erfahrung: Ein Risiko ist immer dabei. Aber wir kennen Faktoren, die die Erfolgschancen erhöhen: ein gut funktionierendes Team aus Menschen, die einander im Wissen ergänzen. Das richtige Timing, in einen Markt (oder eine Nische) einzusteigen. Beherztes (Voraus-)Denken, technologisches Know-how sowie ein fundierter Businessplan – all diese Dingen sind Humus für das Wachstum von Start-ups.

GF Philipp Kainz und Inhaber Michael Mayrhofer-ReinhartshuberGF Philipp Kainz und Inhaber Michael Mayrhofer-Reinhartshuber
testimonial teaser image
GF Philipp Kainz, KML
„Von Labors über Universitäten bis zu Herstellern von Mikroskopen oder medizinischen Geräten werden alle von unserem Know-how profitieren.“

Das Grazer Unternehmen KML Vision GmbH revolutioniert die automatisierte Bildanalyse mit dem Einsatz künstlicher Intelligenz und deren Bereitstellung über die Cloud. Die Steirische Wirtschaftsförderung SFG gibt dabei den entscheidenden Schub.

10-Jahres-Investment

Sind Sie JungunternehmerIn und erkennen sich in diesen Zeilen wieder? Dann kontaktieren Sie uns. Wir investieren bis zu 1,25 Millionen Euro Eigenkapital in innovative steirische Start-ups mit hohem Wachstumspotenzial. Als Mitgesellschafter bleiben wir bis zu zehn Jahren dabei, bevor Sie die Anteile zurückkaufen oder neue Investoren einsteigen. Bis dahin können Sie auf unser Know-how zugreifen – wir beraten Sie, etwa, wenn kurze Innovationszyklen Märkte und Nachfrage verändern und eine strategische Nachjustierung notwendig machen.

Was charakterisiert Venture Capital im Detail? Lesen Sie hier eine ausführliche und exakte Definition.

Für wen?
  • hochinnovative kleinste und kleine Unternehmen mit Sitz in der Steiermark
  • Unternehmen in der Seed- und Start-up-Phase (Gründung vor max. 5 bzw. 7 Jahren)
  • Unternehmen vorzugsweise aus den Bereichen Mobility, Green-Tech und Health-Tech
Für wen nicht?
  • Mittel- und Großunternehmen
  • Unternehmen, die nicht in die Zielgruppe der SFG fallen
  • Standorte außerhalb der Steiermark
  • Einzelpersonen
Wofür?
  • Personal- und Sachaufwand insbesondere im Zusammenhang mit Forschungs- und Entwicklungsvorhaben
  • Aufwendungen für die Erschließung von Märkten und dem Aufbau von Vertriebswegen
  • Investitionen ins Anlagevermögen
  • projektbezogener Working-Capital-Bedarf
Wofür nicht?
  • Unternehmen in sehr frühem Entwicklungsstadium ohne Prototypen bzw. Demoversionen
  • Projekte ohne bzw. mit zu geringem Innovationsgehalt und Marktpotenzial
Wie viel?
  • Variante Seed-Kapital: max. 500.000 Euro als Alleininvestor; nur für Kleinstunternehmen in der Seed-Phase (Gründung vor max. 5 Jahren). Am Ende der Beteiligungslaufzeit haben die GründerInnen die Option die Gesellschaftsanteile der SFG zu einem fixen Preis zurückzukaufen.
  • Variante Start-Up-Kapital: max. 1,25 Mio. Euro; für Kleinst-und Kleinunternehmen in der Start-Up-Phase (Gründung vor max. 7 Jahren). Das Investment erfolgt gemeinsam mit einem weiteren Finanzinvestor (Business Angel, institutionelles Venture-Capital-Unternehmen), der Kapital in der zumindest der gleichen Höhe wie die SFG einbringt.

Prozess

beraten

Sie planen ein Projekt. Greifen Sie zum Telefon und fragen Sie unsere Expertinnen und Experten, ob die SFG das Projekt mitfinanzieren kann. Gerne nehmen wir uns Zeit für ein persönliches Beratungsgespräch und einer Erstanalyse des Geschäftsplans.

beantragen

Reichen Sie Ihren Finanzierungsantrag gemeinsam mit dem Geschäftsplan ein!

Wichtig: Stellen Sie den Antrag, bevor Sie mit Ihrem Projekt beginnen!

Antrag prüfen

Wir schauen uns Ihr Projekt und den Geschäftsplan genau an und erstellen ein Termsheet.

Finanzierung beschließen

Wenn wir Sie mit einer Finanzierung unterstützen können, werden die Konditionen und Bedingungen vertraglich vereinbart.

Projekt starten

Jetzt sind Sie am Zug: Sie können mit der Projektumsetzung beginnen.
Halten Sie die SFG mittels Controllingberichte über Ihre wirtschaftliche Entwicklung am laufenden.

Wichtig: Wir sind für Sie da wenn Sie Unterstützung bei strategischen und betriebswirtschaftlichen Themen brauchen.

Finanzierung auszahlen

Im Finanzierungsvertrag sind die Voraussetzungen für die Auszahlung der Finanzierung – meist in mehreren meilensteinabhängigen Tranchen – genau festgelegt. Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, überweisen wir das Geld auf Ihr Konto.

Exit

Nach einem Zeitraum von maximal 10 Jahren findet der Exit statt, das heißt wir veräußern unsere Anteile an Ihrem Unternehmen entweder an die Mitgesellschafter im Rahmen eines Buy-Backs (falls vertraglich festgelegt) oder an Dritte.