Weiter!Führen

Betriebsübernahme – wenn Vergangenheit Zukunft wird

In den nächsten Jahren stehen in der Steiermark mehr als 7.000 Betriebe zur Übergabe an. Eine gute Alternative, ins Unternehmerleben einzusteigen. Was Sie im Gepäck haben sollten: Mut, Visionen und Ehrgeiz – sowie die Steirische Wirtschaftsförderung SFG: Wir stehen Ihnen mit Fachexpertise zur Seite und zahlen bis zur Hälfte Ihrer externen Beratungskosten.
Älterer Mann übergibt jüngerem Mann in Werkstatt ein Staffelholz.

Betriebsübernahme stellt Fragen zu Finanzierung, Team & Strategie

Sie wollen einen Betrieb übernehmen und in die berufliche Selbstständigkeit gehen? Wir unterstützen Sie dabei, wesentliche Fragen zu beantworten: Welche finanziellen Ressourcen sind notwendig? Wie viel Eigenkapital ist vorhanden, was und wie wird ergänzend finanziert? In welchem Zustand sind die betrieblichen Einrichtungen, wie hoch sind Waren- und Forderungsbestand? All diese Faktoren fließen in die Bewertung des Unternehmenswerts ein und sind vorab zu klären. Lesen Sie dazu auch den SFG-Leitfaden zur erfolgreichen Staffelübergabe.

Menschen

Herz, Hirn und Hand eines jeden Unternehmens sind seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bestehende Arbeitsverträge sind unabdingbarer Teil einer Betriebsnachfolge. Wenn durch die Übernahme neue Strategien oder Geschäftsbereiche entstehen, benötigt Ihre Belegschaft neue Kompetenzen. Nutzen Sie unsere Förderungsaktion Erfolgs!Kurs (www.sfg.at/erfolgskurs) um Ihre MitarbeiterInnen und Mitarbeiter auf Kurs zu bringen.

Strategie & Markterweiterung

Wer sind meine Konkurrenten und wie positioniere ich mich im Wettbewerb? Reichen die bisherigen Vertriebs- und Absatzwege aus, oder gilt es, nach neue Methoden zu forschen? Ihr zukünftiges Unternehmen ist nur dann erfolgreich, wenn Sie Ihre Produkte/Dienstleistungen sehr gut kennen und das Konsumverhalten Ihrer Kundinnen und Kunden richtig einschätzen. Erarbeiten Sie sich dieses Wissen gemeinsam mit Profis.

Innovation

Erfolg hat viele Facetten – eine davon ist sicherlich, querzudenken und Neues zu wagen. Fördern Sie gezielt Innovationsprozesse auf allen Ebenen des Unternehmens, wir unterstützen Sie dabei. Anleitung zu Planung und Abwicklung einer Betriebsübergabe bietet auch der Nachfolge-Leitfaden.

Für wen?
  • natürliche und juristische Personen, die die Befugnis und Befähigung haben ein KMU zu übernehmen
  • Das zu übernehmende KMU muss mind. 2 MitarbeiterInnen (VZÄ) vorweisen können.
  • Unternehmen innerhalb der SFG-Zielgruppe
  • Standorte innerhalb der Steiermark
Für wen nicht?
  • Großunternehmen
Wofür?
  • Beratungsleistungen in den Bereichen Investitions- und Finanzplanung, Personal, Strategie und Markterweiterung sowie Innovation
Wie viel?
  • 50 % Basisförderung
  • bis zu 2.500 Euro Förderung pro Antrag
Wichtige Hinweise:
  • Stellen Sie Ihren Antrag, bevor Sie Ihre Beratungsleistung umsetzen, bevor man Ihnen eine Rechnung legt und bevor Sie diese bezahlen. Wir können nur jene Kosten fördern, die NACH dem Einlangen Ihres Antrags entstehen.
  • Anrechnungsstichtag ist der Tag, an dem Sie Ihren Förderungsantrag einreichen, auch wenn Sie zu Beginn der Umsetzung noch keine Förderungszusage erhalten haben.
  • Die Förderung wird nach Projektende ausgezahlt, also nach Abschluss der Beratungsleistung.

Prozess

beraten

Sie planen ein Projekt. Welche Zuschüsse gibt es von der SFG? Greifen Sie zum Telefon und fragen Sie unsere Expertinnen und Experten. Gerne nehmen wir uns Zeit für ein persönliches Beratungsgespräch.

Lesen Sie auch den SFG-Leitfaden zur erfolgreichen Staffelübergabe.

beantragen

Reichen Sie Ihren Antrag online über unser Förderungsportal ein!

Wichtig: Stellen Sie den Antrag, bevor Sie mit Ihrem Projekt beginnen!

Antrag prüfen

Wir schauen uns Ihr Projekt genau an.

Förderung beschließen

Wenn wir Sie unterstützen können, erhalten Sie Ihren Förderungsvertrag. Sollte Ihr Vorhaben nicht förderbar sein, informieren wir Sie schriftlich darüber.

Projekt umsetzen

Jetzt sind Sie am Zug: Setzen Sie Ihr Projekt um.

Wichtig: Bitte kontaktieren Sie uns gleich, wenn sich etwas ändert.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen!

Rechnungen einreichen

Schicken Sie uns Ihre Abrechnungsunterlagen. Sie erhalten rechtzeitig eine Checkliste, die Sie beim Zusammenstellen der Unterlagen unterstützt.

Rechnungen prüfen

Wir prüfen Ihre Abrechnungsunterlagen.

Auszahlung

Wenn alle Förderungsvoraussetzungen erfüllt sind, überweisen wir das Geld auf Ihr Konto.