32 of 32 items
Keine Einträge gefunden.
Frau hängt Meisterbrief in Instrumentenbauer-Werkstatt an die Wand Frau hängt Meisterbrief in Instrumentenbauer-Werkstatt an die Wand

Meister-Prämie für 2021 verlängert!

Auch im kommenden Jahr unterstützt das Wirtschaftsressort des Landes Steirerinnen und Steirer, die eine Meister- oder Befähigungsprüfung positiv absolvieren, mit 1.000 Euro. Die Stadt Graz übernimmt die Hälfte der Prämie bei Absolventinnen und Absolventen mit Wohnsitz in der Landeshauptstadt.
Manuel Leal-Garcia, Christoph Ludwig und Matthias Ruhri Manuel Leal-Garcia, Christoph Ludwig und Matthias Ruhri

Investoren steigen bei Probando ein

Probando, der Internet-Marktplatz für Studien, hat die Fantasie von drei Investoren geweckt. Alfred Luger, Co-Founder von Runtastic, Business-Angel Georg Zenker und die Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG investieren in das Start-up.
Drei Männer gehen, der Mittlere geht in der Luft Drei Männer gehen, der Mittlere geht in der Luft

Wirtschaftsressort startet Fördercall für innovative Start-ups: Start!Klar plus hilft beim Durchstarten!

Man kennt es nur zu gut aus den diversen TV-Formaten: Die erste Finanzierungsrunde ist ein extrem wichtiger und oft entscheidender Meilenstein für Start-ups, denn nur mit finanzkräftigen Investoren nehmen große Geschäftsideen auch wirklich erst an Fahrt auf.
Ursula Lackner, Karl-Heinz Kohrgruber, Barbara Eibinger-Miedl Ursula Lackner, Karl-Heinz Kohrgruber, Barbara Eibinger-Miedl

Neues Service für Investoren

Zentraler Ansprechpartner für Koordination der Genehmigungen bei Großprojekten

Von virtuell zu real: FH JOANNEUM Kapfenberg eröffnet Zentrum für IT-GründerInnen

Den virtuellen Kapfenberg Accelerator für IT, kurz KAIT, gibt es ab sofort auch als reales Beratungszentrum an der FH JOANNEUM in Kapfenberg. KAIT fördert unter anderem mit Infrastruktur, Consulting und Coaching die Gründung von IT-Unternehmen.
Grundsteinlegung für zwei Neubauten am Campus Inffelgasse der TU Graz: (v.l.) Bürgermeister Siegfried Nagl, Hans-Peter Weiss, CEO der Bundesimmobiliengesellschaft, Stefanie Lindstaedt, CEO Know Center und Institutsleiterin an der TU Graz, Gerald Murauer, GF von SAL, Christoph Ludwig, GF der SFG und Rektor Harald Kainz. Grundsteinlegung für zwei Neubauten am Campus Inffelgasse der TU Graz: (v.l.) Bürgermeister Siegfried Nagl, Hans-Peter Weiss, CEO der Bundesimmobiliengesellschaft, Stefanie Lindstaedt, CEO Know Center und Institutsleiterin an der TU Graz, Gerald Murauer, GF von SAL, Christoph Ludwig, GF der SFG und Rektor Harald Kainz.

Grundsteinlegung für zwei neue Forschungszentren an der TU Graz

Am Campus Inffeldgasse der TU Graz errichtet die Bundesimmobiliengesellschaft zwei Neubauten: das „Data House“ und das „SAL Building“. Das Investitionsvolumen beträgt rund 55 Millionen Euro.