Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home

Trainer der Zukunft - bTrainer

Die Zeit des reinen eLearnings ist vorbei, die Trauer darüber ist endenwollend. Blended Learning heißt die neue Zauberformel.

Blended Learning, oder auch bEducation, das ist nach der Definition des Europäischen Blended Learning Network „ein organisierter Lernprozess mit qualifizierter Begleitung unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechniken.“

Damit rücken, nach Jahren der Diskussion über Lernplattformen, Usability und Kompatibilitätskriterien, wieder die Akteure ins Zentrum der Überlegungen. Die Didaktik erhält in der Weiterbildungsdiskussion eine zweite Chance, denn eines wurde durch das Scheitern des reinen eLearnings klar: Lernen ist und bleibt ein sozialer und kommunikativer Prozess, der Austausch mit anderen und die Anwendung des Gelernten stehen wieder im Zentrum.

Durch diese Entwicklung rückt auch die Person der Trainerin wieder in den Mittelpunkt, da diese durch den Paradigmenwandel hin zum Blended Learning eine zentrale Rolle innerhalb der bEducation-Szenarien innehat. Sie wird zur unverzichtbaren Begleiterin und Moderatorin von Lernprozessen und gleichzeitig zur Multiplikatorin dieser neuen Lernform.

Hat unter TrainerInnen anfänglich noch Misstrauen, ja sogar Angst geherrscht vor dem Einzug der IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie) in die Weiterbildungslandschaft, so ist vielen von ihnen spätestens seit 2004 klar, dass die Zukunft der Weiterbildung der dem Blended Learning bzw. bEducation gehört. Daher boomen, insbesondere in Deutschland aber auch in Österreich Kurse und Lehrgänge, die die TrainerInnen mit den Werkzeugen und Methoden des Blended Learnings vertraut machen sollen.Imanglo-amerikanischen Raum gibt es mittlerweile keine seriöse TrainerInnen- bzw. LehrerInnenausbildung mehr, die ohne Blended Learning Module auskommt.

Doch welche kritischen Skills sollten TrainerInnen besitzen, um erfolgreichBlended LearningProjekte betreuen und durchführen zu können?
Die SFG hat dafür eine bEducation Checkliste entwickelt. Basis dafür waren Erfahrungen aus zahlreicher Blended Learning Projekte und bTrainerInnen Ausbildung der Blended Learning Network Partnerunternehmen, in dem die SFG den Vize-Präsidenten stellt.

Checklist bTrainer* 

IKT Skills

Absolut Notwendig

"Nice To Have"

Beherrschung des PC

X

Mit verschiedenen Lernplattformen arbeiten  können 

X

Autorentools beherrschen

X

Arbeiten mit Virtual Classroom Systemen

X

Marktüberblick VCS und Plattformen

X

bSkills

Management selbst gesteuerter Lernprozesse

X

Lernmotivationsmanagement

X

Lernberatung

X

Lerntheorien und ihren Umsetzungsmöglichkeiten in eContent

X

Synchrone und asynchrone Web-Kommunikation (Chats, Foren, Blogs…)

X

Moderationstechniken für virtuelle Räume

X

Gruppendynamik in virtuellen Teams

X

Aufbereitung von Informationen/Aufgaben für virtuelles Arbeiten

X

Methoden der virtuellen Gruppenarbeit

X

*Die traditionellen TrainerInnenskills werden vorausgesetzt und sind nicht Bestandteil der Checklist.

 

«  Dezember 2016  »
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031