News

6. Mai 2020

Schutzausrüstung aus Österreich: Plattform für Unternehmen

Auf Initiative von Wirtschaftslandesrätin Eibinger-Miedl hat der HTS die Web-Plattform „Schutz vor Corona“ ins Leben gerufen. Hier finden Unternehmen Produkte zum MitarbeiterInnenschutz, die in Österreich bzw. der eigenen Region erzeugt wurden.
Landesrätin Barbare Eibinger-Miedl mit Tablet
Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl: „Die Wiederöffnung der Betriebe ist ein wichtiger Schritt, um die Wirtschaftskreisläufe langsam wieder in Gang zu bekommen. "

In den kommenden Wochen werden Wirtschaft und Tourismus schrittweise wieder hochgefahren. Nach der Öffnung kleiner Geschäfte und der Baumärkte Mitte April haben am 2. Mai größere Handels- sowie etliche Dienstleistungsunternehmen wieder geöffnet. Mitte Mai folgt die Gastronomie und Ende Mai Beherbergungs- sowie Freizeitbetriebe. Auf Initiative von Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl hat der steirische Humantechnologie-Cluster eine Web-Plattform aufgebaut, die österreichische Anbieter von Schutzausrüstung auflistet. Das Portal soll den heimischen Unternehmen ermöglichen, die benötigte Schutzausrüstung rasch und sicher zu bekommen und damit sämtliche Vorschriften einhalten zu können.