News

6. Oktober 2021

Landespreis für familienfreundlichste Betriebe

Der Landespreis für familienfreundlichste Betriebe der Steiermark bringt Wertschätzung ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

Worklife-Balance und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf werden für uns alle immer wichtiger – für Frauen und Männer gleichermaßen. Die Politik ist gefordert, die entsprechenden Rahmenbedingungen zu schaffen, aber auch die Unternehmen selbst können viel dazu beitragen, dass diese Herausforderung leichter gelingt. Belohnt werden sie mit zufriedenen, motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich enger an ihr Unternehmen gebunden fühlen. Gleichzeitig können sich die Unternehmen als attraktiver, innovativer Arbeitgeber am Arbeitsmarkt positionieren. Zeigen Sie, mit welchen Projekten Sie für Familienfreundlichkeit in Ihrem Unternehmen sorgen und bewerben Sie sich hier bis 12. November!

Eine familienfreundliche Unternehmensphilosophie, die karenzierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den laufenden Betrieb miteinbezieht, ist dabei ebenso nennenswert wie Maßnahmen zu einem erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg. Eine gute innerbetriebliche Informationspolitik zum Thema Väterkarenz schafft wiederum Möglichkeiten, Frauen zu entlasten und ihnen eine frühere Rückkehr an ihren Arbeitsplatz zu ermöglichen. Auch Weiterbildungen, Kinderbetreuungs-Angebote sowie Flexibilität in puncto Arbeitszeit und Arbeitsort stellen heutzutage betriebliche Services von unschätzbarem Wert dar.

Der Landespreis, unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, würdigt Unternehmen, die familienfreundliche Maßnahmen engagiert umsetzen und ein Bewusstsein dafür schaffen, dass neben Fortschritt und Technologisierung noch immer der Mensch der wichtigste Grundstein eines Betriebes ist.