News

10. Dezember 2019

Staatspreis Digitalisierung 2020: Jetzt einreichen!

Der Staatspreis Digitalisierung 2020 des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) prämiert hervorragende digitale Produkte, Lösungen und Prozesse.
Trophäe Staatspreis Digitalisierung 2020

Einreichfrist: 03. Februar 2020, 12:00 Uhr

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) verleiht 2020 zum zweiten Mal den Staatspreis Digitalisierung, die höchste Auszeichnung für hervorragende digitale Produkte, Lösungen und Prozesse in Österreich. Eine unabhängige ExpertInnenjury zeichnet herausragende innovative Produktionen mit dem Staatspreis in drei Kategorien aus.

Der Staatspreis Digitalisierung würdigt innovative digitale Produktionen von Einzelproduzentinnen, Einzelproduzenten und Unternehmen und verleiht ihnen Sichtbarkeit: Er demonstriert das innovative Potenzial des Digitalsektors und präsentiert Österreichs als Digitalisierungs-, Innovations- und Technologiestandort.

AuftraggeberInnen und/oder AuftragnehmerInnen von innovativen digitalen Anwendungen und Lösungen sind bis 03. Februar 2020 (12 Uhr mittags) eingeladen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. TeilnehmerInnen können in drei Kategorien einreichen:

  •  Digitale Produkte und Lösungen
  •  Digitale Transformation
  • Social Responsibility Projects

Die Bewertungskriterien basieren auf vier Aspekte:

  •  Neuheit und Innovationsgrad
  • Qualität der Umsetzung und Usability
  •  Nutzen für AnwenderInnen und MitarbeiterInnen
  • Marktpotenzial

STAATSPREIS DIGITALISIERUNG 2020

Zur Einreichung für den Staatspreis aufgerufen sind Einzelproduzentinnen, Einzelproduzenten und Unternehmen von digitalen Produkten, Lösungen und Prozesse. Aus allen zugelassenen Einreichungen zum Staatspreis werden von der unabhängigen Jury zehn Projekte mit einer Nominierung ausgezeichnet. Aus diesen Nominierten kürt die Jury in jeder Kategorie einen Träger des Staatspreises. Zu beachten gilt, dass für die Kategorien „Digitale Produkte und Lösungen“ und „Digitale Transformation“ nur fertige Produkte und Projekte eingereicht werden können und die Produktionsfertigstellung bzw. Markteinführung nach dem 27. Dezember 2018 erfolgt sein muss. Zum Staatspreis Digitalisierung in der Kategorie „Social Responsibility Projects“ können sowohl am Markt befindliche als auch marktreife Produkte und sowohl bereits umgesetzte als auch umsetzungsreife Projekte eingereicht werden.

Preis

Die ausgezeichneten Produktionen werden beim 4gamechangers Festival 2020 präsentiert. Die Staatspreisträger erhalten eine Trophäe und die von der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort unterzeichnete Staatspreisurkunde. Darüber hinaus wird den Staatspreisträgern das „Staatspreis-Kennzeichen“ verliehen. Es besteht aus dem Staatspreis-Logo und -Schriftzug mit Jahreszahl der Verleihung. Dieses Kennzeichen kann, in unveränderter Form, für Werbezwecke verwendet werden.
Die Nominierten erhalten eine von der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort unterzeichnete Urkunde.
Teilnahmegebühr Staatspreis: EUR 200,–.

Staatspreis für Digitalisierung 2020