Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home

Call REIN!Gewinn

Der F&E-Call für CO2-reduzierende Technologien


Österreich hat sich im Rahmen der Europa-2020-Strategie zur Reduktion der Treibhausgasemissionen verpflichtet. Auch die Steiermark steht voll hinter diesem Ziel und will mit dieser Förderungsaktion einen maßgeblichen Beitrag zur Dekarbonisierung der Wirtschaft leisten. Sie unterstützt betriebliche, technologisch offene F&E-Projekte in der Forschungskategorie „Experimentelle Entwicklungen“ mit Relevanz für CO 2 - arme Technologien. Dies ist dann gegeben, wenn sich das angedachte Produkt, das Verfahren oder die Dienstleistung mit der Entwicklung, Weiterentwicklung oder dem Einsatz von CO 2 -armen (Low Carbon) Technologien beschäftigt.

Für wen?

Ausschließlich gewinnorientierte steirische Unternehmen, unabhängig von Region oder Unternehmensgröße. Unternehmen aus den Bereichen Tourismus und Freizeitwirtschaft sowie Unternehmen, an denen die öffentliche Hand direkt oder indirekt zu mindestens 25 % beteiligt ist, können nicht gefördert werden.

Wofür?

Kosten, die im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Projekt stehen, beispielsweise

  • Personalkosten
  • Nutzung von F&E-Infrastruktur
  • Leistungen Dritter
  • Sach- und Materialkosten
  • anteilige Gemeinkosten im Unternehmen,

solange sie dem Grundsatz „Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit“ entsprechen. Kosten für Demonstrationsanlagen sind nur unter besonderen Voraussetzungen förderbar.

Wie viel?

Die Förderung erfolgt als Barzuschuss, die Förderungsintensität beträgt für

Unternehmensgröße          Förderungsintensität

Kleinunternehmen (bis 49 MA)                   45 %

Mittelunternehmen (50 bis 249 MA)            35 %

Großunternehmen (≥ 250 MA)                   25 %


Wichtig!

Mindestprojektvolumen: 500.000 Euro

Förderungsbudget 2,5 Millionen Euro

Einreichfrist: 30. November 2018

Projektlaufzeit: bis zu 24 Monate 

(in Ausnahmefällen ist eine Verlängerung möglich).

Dieser Call wird mit EFRE-Mitteln kofinanziert! Bevor Sie  mit den inhaltlichen  Arbeiten zu einem Antrag anfangen, überprüfen Sie bitte, ob  Sie die administrativen/abwicklungstechnischen Auflagen zu 100% erfüllen können! Nutzen Sie auch die  Möglichkeit einer ausführlichen persönlichen Beratung im Vorfeld.

Sie haben ab sofort bis 30.November 2018 Zeit, Ihr Projekt unter foerderung@sfg.at einzureichen!

Weitere Informationen
+
Ansprechpersonen
-
Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin!
Bild von Robert Hutter
Ansprechpartner
Robert Hutter
Projektmanager Innovation

Phone0316 / 7093-318
Mail


 
Banner Beteiligungsofffensive KMU neu
«  Oktober 2018  »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031