Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home

Spitzen!Leistung

Die Förderung für Innovations- und Internationalisierungsberatung in Unternehmen


Die Zukunft eines erfolgreichen Wirtschaftsstandortes wird wesentlich von der Innovationskraft und der Internationalisierungsexpertise seiner agierenden Unternehmen bestimmt. Ziel der Förderungsaktion ist es daher, gezielt sowohl die Innovationskraft wie auch das Know-how im Bereich Internationalisierung von ausgewählten Unternehmen mit hohem Entwicklungspotential in den in der Wirtschaftsstrategie definierten Leitthemen und Kernkompetenzen zu fördern.

Mit dieser Förderungsaktion, die im Rahmen der Maßnahmen IP1b/M4 und IP3d/M10 des IWB/EFRE-Programms 2014 - 2020 kofinanziert wird, wird ein wichtiger Schritt gesetzt, um die Innovationsspitze bei den steirischen Unternehmen - mit Fokus auf KMU - zu verbreitern, steirische Spitzenunternehmen für den internationalen Wettbewerb fit zu machen und zu Frontrunnern in ihren Bereichen zu entwickeln. Gleichzeitig werden durch diese Maßnahme die steirischen Leitthemen und Kernkompetenzen sowie die darin agierenden Cluster- und Netzwerksorganisationen gezielt gestärkt.

Für wen?

Antragsberechtigt sind steirische Cluster-/Netzwerksorganisationen, die als Public-Private-Partnership organisiert sind und über einen regionalpolitischen Fokus verfügen.
Die Zielgruppe der durch die Antragsberechtigten angebotenen Leistungen sind insbesondere KMU, in Ausnahmefällen auch Großunternehmen.

Wofür?

Beratungskostenzuschuss
für intensive Beratungs- und Unterstützungs- und Umsetzungsmaßnahmen
sowie
Bewusstseinsbildung in den Bereichen Innovationsmanagement und Internationalisierung

Wie viel?
Beratung:
- max. 75%
Wichtig!

Unternehmen können nur über antragsberechtigte Cluster-/Netzwerksorganisationen in den Genuss einer Förderung gelangen.

  • Das Förderansuchen muss VOR Beginn des Projektes eingereicht werden.
  • Mit der Einreichung eines Förderungsansuchens erfolgt automatisch auch die Beantragung einer Förderung aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE)
  • Es können nur Kosten gefördert werden, die nach dem Einlangen des Ansuchens anfallen.
  • Die eingereichten Projekte werden anhand von formalen und inhaltlichen Projektselektionskriterien beurteilt.
  • Bei kofinanzierten Projekten sind die EFRE-Richtlinien 2014 - 2020 zu beachten.
  • Einreichung des Antrags via E-Mail unter: foerderung@sfg.at
  • Weitere Informationen
    +
    Ansprechpersonen
    +
    Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin!
    Bild von Gerald Fasching
    Ansprechpartner
    Gerald Fasching
    Projektmanager Standortent-wicklung & Standortmanagement , Internationalisierung

    Phone0316 / 7093-330
    Mail


    Bild von Michael Kerschbaumer
    Ansprechpartner
    Michael Kerschbaumer
    Projektmanager Innovation

    Phone0316 / 7093-205
    Fax+43664/80793-205
    Mail


    Anmerkung
    +
    Greentech Cluster Steiermark
    Martina Schöneich
    Projekt Manager
    +43 316/40 77 44-21
    schoeneich@greentech.at

    Human Technology Styria
    Regina Werkl 
    +43 (0)316 | 58 70 16 - 18
    regina.werkl@human.technology.at

    ACStyria
    Azemina Baltic
    +43 316 40 96 96
    Azemina.Baltic@acstyria.com

    ICS
    Christina Ulrich
    +43 316 601 445
    christina.ulrich@ic-steiermark.at

    Banner Beteiligungsofffensive KMU neu
    «  Oktober 2017  »
    MoDiMiDoFrSaSo
          1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031