Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home

Quali-Dialog

Das Thema Fachkräftemangel ist in aller Munde – und die demografische Entwicklung verspricht vorerst keine unmittelbare Lösung dieses Problems. Zum einen gibt es einfach weniger Nachwuchs, und infolge weniger Nachwuchs-Fachkräfte. Zum anderen steigt in unserer sich digitalisierenden Welt die Nachfrage nach schlauen Köpfen. Vor allem auch im produzierenden Bereich, welcher sich durch die Informatisierung besonders im Wandel befindet, übersteigt die Nachfrage nach gut ausgebildeten Mitarbeiter/innen das aktuelle Angebot an adäquat geschulten Arbeitskräften.

Um dieser Kluft auf den Grund zu gehen und einen möglichen Bildungsbedarf in den produzierenden Unternehmen der Steiermark zu erheben, initiiert die Steirische Wirtschaftsförderung SFG einen Qualifizierungs-Dialog (kurz: Quali-Dialog).

Durch diesen Dialog werden die produzierenden Unternehmen mit den relevanten Weiterbildungseinrichtungen vernetzt. Eine Bildungsbedarfserhebung in Form eines Fragebogens, der mit den steirischen Fachhochschulen Campus 02 und Joanneum entwickelt und über deren Student/innen verbreitet wurde, soll Antworten auf folgende Fragen bringen:

  • Wie ist der Ausbildungsstand heute?
  • Was wird zukünftig gebraucht?
  • Und wissen Sie schon, wie und wo Sie dieses Wissen generieren können?

Summa summarum: Was brauchen steirische produzierende Unternehmen im Qualifizierungsbereich? Und wie kann die SFG Sie dabei unterstützen

Gerne stellen wir Ihnen die entstandene Studie hier zur Verfügung.

Projektpartner 2014:

Bild von Sigrid Merth
Ansprechpartnerin
Sigrid Merth
Projektmanagerin Qualifizierung und Humanpotenzial

Phone0316 / 7093-209
Mail












hätt i war i quali tät i
Qualifizierung als Strategie der Personalentwicklung in der smart factory

Am 07. Oktober fand im Innovationszentrum Grambach die Veranstaltung "hätt i war i quali tät i" statt. Der Nachmittag wurde der Personalentwicklung im Rahmen der vierten industriellen Revolution gewidmet und bot eine Vielfalt an relevanten Zugängen zum Thema.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals herzlich für die spannenden Präsentationen und Ihre rege Teilnahme bedanken.

Ziel der Veranstaltung war es, die Auswirkungen des industriellen Frühlings auf den Faktor Mensch zu beleuchten und neue Einblicke sowie praktische Hebel und Arbeitsansätze mit auf den Weg zu geben.

Gerne stellen wir Ihnen an dieser Stelle die Präsentationsunterlagen und einige Fotos zur Verfügung:

Einführung in das Thema Smart Production & Services

Stellt Industrie 4.0 die Personalentwicklung auf den Kopf?

Der Arbeitsmarkt und Smart Production & Services

Weiterbildung nach Maß: Förderungen für Qualifizierungen inkl. Good Practice 

Smart Work - Great Place to be

Stimmungsbild - 5 Handlungsfelder für Ihr Unternehmen!




Fotos (Copyrigt SFG):











Take Tech 2016

Die Aktionswoche für technische und naturwissenschaftliche Berufe.
Mehr darüber
«  Juli 2016  »
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031