Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home

DIE NOMINIERTEN DES FAST FORWARD AWARD 2015

zum Pressefoto


Kategorie:
KLEINSTUNTERNEHMEN

DR YIELD software & solutions

Datenspeicherung im „Sprint“
„Big Data“ ist ein Schlagwort, das die Industrie derzeit beschäftigt: Wie lassen sich die anfallenden großen Datenmengen optimal speichern und bleiben über lange Zeiträume – bis zu zehn Jahren – verfügbar? Die Grazer Firma DR YIELD hat beim größten japanischen Halbleiter-Hersteller in Echtzeit ein System installiert, das in wöchentlichen „Sprints“ dem Datenaufkommen optimal angepasst wird. Diese Methode stellt nicht nur die Speicherung sicher, sondern erfindet sich in kurzen Zeitintervallen immer wieder neu.

>> ORF Film


EcoCan GmbH

LED-Booster „zähmt“ LED-Licht
LED-Lampen sind heute überall im Einsatz – und werden in Zukunft alle anderen Leuchtmittel vom Markt verdrängen. Dennoch sind sie für uns Menschen gewöhnungsbedürftig: Einerseits fühlen wir uns oft geblendet, andererseits ergibt die LED-Lampe wenig gleichmäßiges Streulicht. Der Leobner Firma EcoCan ist es nun gelungen, diese Nachteile durch eigens entwickelte Lichtlenkungsfolien auszumerzen: Sie werden seitlich von der Lichtquelle eingeschoben und verbessern die Lichtkegelform und den Blendfaktor um bis zu 95 %!

>> ORF Film


Sonible OG

Audio-Dateien per Mausklick optimieren
Für die digitale Bearbeitung von Bildern und Videos gibt es mittlerweile umfangreiche Software-Lösungen, mit denen sich Aufnahmefehler – beispielsweise Unschärfe oder Helligkeit – mit ein paar Mausklick korrigieren lassen. Bei Musik- oder Sprachaufnahmen steckt man noch in den Kinderschuhen. Drei Grazer Ton-Ingenieure haben nun die Software „frei:raum“ entwickelt, mit deren Hilfe Töne oder Frequenzen isoliert und optimiert werden können. So lassen sich Nachhall, Unschärfen etc. einfach am Computer bereinigen.

>> ORF Film


 

Kategorie: KLEINUNTERNEHMEN

insort GmbH

„Sherlock“ schaut auf Obst- und Gemüsequalität
Die Firma Insort ist weltweiter Spezialist für die Erkennung von Lebensmittelqualität: Mittels optischer Messsysteme werden direkt am Förderband Zuckeranteil, Stärkegehalt etc. von Rohprodukten (z. B. Obst, Gemüse) geprüft. Mit dem „Sherlock Food Analyser“ wird nun die Wareneingangskontrolle in der Lebensmittelindustrie revolutioniert: Anstelle von Stichproben von Menschenhand können nun alle eingehenden Rohprodukte schon vor der Einlagerung auf Qualität, Lagerfähigkeit und Eignung für bestimmte Produktkategorien geprüft werden.

>> ORF Film


smaXtec animal care sales

WLAN im Kuh-Magen
Hightech im Kuhstall: Ob Milchkühe gesund und leistungsfähig sind, misst die Grazer Firma smaXtec mit Sensoren im Kuhmagen: Einmal eingepflanzt, lassen sich an Hand spezifischer Parameter im Pansen die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und der Milchertrag der Tiere laufend kontrollieren. Mit smaXtec 2.0 sogar automatisiert: Die Daten aus dem Kuhmagen werden per Funk an einen Server übertragen, der die Werte laufend überprüft und Bauern oder Betriebsleiter per Mail alarmiert, wenn bei einem Tier Gefahr im Verzug ist.

>> ORF Film


TAGnology RFID GmbH

Minisender schickt Wartungsdaten aufs Handy
Ketten, Antriebsstränge, Räder – viele Mobilitätshelfer an Autos, Zügen oder Flugzeugen müssen laufend gewartet werden. Wann eine Wartung notwendig ist, stand bislang auf Plaketten, die irgendwann wegen Verschleiß oder Verschmutzung nicht mehr lesbar waren. Mittels „Near Field Communication“ (NFC) sind diese Wartungsinformationen nun auf jedem Handy lesbar: Die Firma TAGnology hat einen nur 4 mm kleinen Sender entwickelt, der plan in alle Metallteile eingearbeitet werden und jederzeit auch aus größerer Entfernung ausgelesen werden kann.

>> ORF Film

 

Kategorie: MITTLERE UNTERNEHMEN

Brauerei Murau

Kühles Bier mit heißem Wasser
Die Murauer Brauerei setzt als eine der ersten Brauereien Europas auf 100 % erneuerbare Energien. Das gesamte Werk wird nun mit Nahwärme versorgt und auch die Produktion folgt dem Prinzip Niedrigenergie: An Stelle von 165° C heißem Wasserdampf, der beim Aufkochen von Brauwasser, Hopfen und Malz zum Einsatz kam, wird nun 115° C heißes Wasser verwendet. Damit die Herstellung gleich schnell weiterlaufen kann, wurden alle Pfannen und Bottiche energieeffizient umgerüstet. Im ersten Jahr konnten so 700.000 l Heizöl eingespart werden.

>> ORF Film


LOGICDATA Electronic & Software Entwicklungs GmbH

Das gesündeste Büro der Welt
LOGICDATA hat sich auf die Herstellung von Steuerungen und Bedienelementen im Möbelbau spezialisiert und ist bei Büromöbeln Innovationsführer. Mit zwei neuen Systemen – LOGIClink und CHAIRsense – wurde nun das steuerbare Büro erschaffen, das sich jederzeit den ergonomischen Bedürfnissen der Benutzer anpasst. Mittels Smartphone-App werden nicht nur Tische und Stühle höhenverstellt, sondern auch exakt den Bedürfnissen jedes einzelnen angepasst. Die App regt zudem zu Fitness im Büro, zum abwechselnden Stehen und Sitzen etc. an.

>> ORF Film


LSI Leistungsgruppe von Installateuren

Beispielgebend grüne Sanierung
Die „Leistungsgruppe von Installateuren“, ein Netzwerk führender heimischer Installationsbetriebe, war auf der Suche nach einem neuen Büro- und Schulungszentrum. Dabei hat man sich bewusst für ein altes, energetisch dringend sanierungsbedürftiges Gebäude in Voitsberg entscheiden – um es technisch mustergültig zu sanieren. Durch innovative Dämmung, 72 m2 Sonnenkollektoren, einen 10.000 l-Pufferspeicher, eine Luft-Wasser-Wärmepumpe und Photovoltaik am Dach wurde aus der alten Wellblech-Halle ein Plusenergiegebäude.

>> ORF Film

 

Kategorie: GROßUNTERNEHMEN

ams AG

Berührungslos das Smartphone bedienen
Die Firma ams ist weltweit führend bei der Entwicklung und Fertigung von Sensoren. Jetzt hat die Innovationsschmiede einen intelligenten Sensor entwickelt, der menschliche Gesten erkennen und in Computer-Befehle umformen kann. Die Sensoren sind besonders klein, brauchen wenig Energie und sind absolut zuverlässig. Deshalb werden sie schon bald beispielsweise in Handys eingebaut: Eine Berührung des Displays fällt dann weg, das Smartphone kann aus der Entfernung mittels unterschiedlicher Bewegungen gesteuert werden.

>> ORF Film


DEWETRON GmbH

NASA schätzt steirisches Messgerät
Die neueste Errungenschaft der Firma DEWETRON, weltweiter Technologieführer für Test- und Messgeräte, ist der „TrendCorder“, den die NASA kürzlich zum „Produkt des Monats“ erkoren hat: Der TrendCorder kommt bei Langzeitmessungen zum Einsatz – etwa bei der Kontrolle von Temperaturen in der Stahlherstellung oder bei der Motorenüberwachung in Fahrstühlen. Das Neue daran: Er ist so einfach zu bedienen wie eine App, lässt bei der Aufzeichnung aktueller auch auf alte Daten zugreifen und der Touchscreen kann sogar mit Arbeitshandschuhen bedient werden.

>> ORF Film


Sandvik Mining and Construction

Testlabor für Riesenbergbaumaschinen
Der Erz-Bergbau setzt seit Generationen auf Bohr- und Sprengvortrieb, um an die Lagerstätte zu kommen. Diese Methode ist jedoch langsam und umweltbelastend, weshalb effektivere Methoden gesucht werden. Eine Alternative wäre der raschere „schneidende Abbau“ – allerdings fehlt es derzeit an smarten Konzepten und starken Vortriebsmaschinen, die zugleich wendig und flink sind. Die Firma Sandvik hat deshalb gemeinsam mit steirischen Partnern einen Hartgesteinsschneidprüfstand gebaut, wo erstmals unter Laborbedingungen entsprechende Konzepte entwickelt und getestet werden.

>> ORF Film


 

Kategorie: INSTITUTIONEN DER ANGEWANDTEN F&E

ACIB GmbH

„Leibwächter“ für Bio-Pflanzen
Nicht erst seit dem Bienensterben ist bekannt: Chemikalien zum Pflanzenschutz haben Nebenwirkungen, belasten Böden und gefährden Nützlinge. Das hat dank Grazer Forschergeist bald ein Ende: Den Wissenschaftern von ACIB ist es gelungen, biologische Schutzorganismen zu züchten und ins Saatgut einzubringen. Die Hersteller produzieren dabei Samenpillen, die mit aktiven Bakterienkulturen ummantelt sind. Gelangt die Pille in die Erde, wachsen Samen und Bakterien, die Bakterien ummanteln die Wurzeln und schützen die Pflanze wie ein Leibwächter.

>> ORF Film


Evolaris next level GmbH

Physiotherapie am Tablet
Damit Schlaganfall-Patienten wieder mobil werden, kommt immer öfter Hightech zum Einsatz. So auch bei evolaris: Das Kompetenzzentrum hat gemeinsam mit Partnern eine App für Tablet-PCs entwickelt, die Patienten spielerisch zu einer verbesserten Motorik verhilft. „Finger Motion“ nennt sich das Therapie-Spiel aus dem App-Store, das von Therapeuten in den Rehabilitationsplan integriert werden kann. So lassen sich Bewegungsabläufe spielerisch wieder erlernen und zugleich wird der Heilungsfortschritt am Tablet gespeichert.

>> ORF Film


Polymer Competence Center Leoben GmbH

Widerstandsfähige Polymere für Widerstände & Co.
Generatoren und Transformatoren spielen in allen technischen Geräten eine entscheidende Rolle – vom Smartphone bis zur Kraftwerksturbine. Diese Bauteile müssen in Zukunft immer kleiner und stabiler werden und ein Höchstmaß an Energieeffizienz erreichen. Das Polymer Competence Center Leoben hat nun gemeinsam mit 16 Partnern neue Materialien für den Generatoren-, Transformatoren- und Leiterplattenbau entwickelt. Herzstück ist ein neuartiges Klebeharz, das erst „auf Knopfdruck“ aushärtet und mehr Widerstandsfähigkeit garantiert.

>> ORF Film


PRESSEFOTO

Foto: Copyright SFG/Frankl 2015 - Abdruck kostenfrei mit Quellenangabe
Volle Größe mit Klick auf das Foto



«  Oktober 2019  »
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031