Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home
03. Oktober 2018

Laura Bassi 4.0 - 1. Ausschreibung

Frauen gestalten die Digitalisierung!
 / Foto: <span class='search-term-highlight'>FFG</span>
/ Foto: FFG 
 / Foto: Fotolia
/ Foto: Fotolia 

Das Programm Laura Bassi 4.0 richtet sich gezielt an Frauen, die Digitalisierung gestalten wollen. Es ermöglicht die Umsetzung von netzwerkbasierten inter- und transdisziplinärer Forschungs- und Innovationsvorhaben und soll durch Fokus auf chancengerechte Digitalisierung und Kooperation den Innovationsoutput österreichischer Unternehmen (insbesondere KMU) erhöhen. Gefördert werden Kooperationsnetzwerke, in denen Frauen mit Gestaltungsbereitschaft Digitalisierungsthemen mit hoher gesellschaftlicher Relevanz bearbeiten und damit zu mehr Chancengleichheit beitragen.

 

Timeline Einreichung

Die 1. Ausschreibung ist von 19.10.2018 bis 28.02.2019 geöffnet. Die Abgabe der Kurzdarstellung, die als Basis für die zeitgerechte Auswahl der GutachterInnen durch die FFG dient, ist im eCall bis zum 18.01.2019 abzuschließen. Einreichschluss für den Vollantrag ist der 28.02.2019 12:00:00 MEZ. Die Sitzung des Bewertungsgremiums findet voraussichtlich Mitte Juni 2019 statt.

Die Höhe der zur Verfügung stehenden Fördermittel wird demnächst bekannt gegeben. Die max. Förderungshöhe beträgt 500.000 EUR pro Projekt. Projekte mit einer Gesamtsumme von weniger als 100.000 EUR förderbarer Kosten können nicht gefördert werden.

Zielgruppe und Teilnahmeberechtigung

Förderbar sind außerhalb der Bundesverwaltung folgende Organisationen:

  • Unternehmen (als Unternehmen im Sinne der COIN-Programmlinie "Netzwerke" gilt jede Einheit, unabhängig von ihrer Rechtsform, die eine wirtschaftliche Tätigkeit ausübt).

  • Einrichtungen für Forschung und Wissensverbreitung (Universitäten und Fachhochschulen, Privatuniversitäten, Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Technologietransfer-Einrichtungen, Innovationsmittler und sonstige forschungsorientierte Organisationen wie z. B. Vereine mit entsprechendem Vereinszweck).

  • Sonstige nicht-wirtschaftlichen Einrichtungen (Selbstverwaltungskörper, nicht profitorientierte Organisationen wie NPOs).

    Projektdauer

  • 3 Jahre

    Projektkonsortium

    Voraussetzung für die Einreichung eines Förderungsantrags ist ein Konsortium bestehend aus mind. 1 Einrichtung für Forschung und Wissensverbreitung und mind. 4 Unternehmen (davon mind. 3 KMU).

    Die Förderung der ausländischen Partner beträgt maximal 20% der Gesamtförderung.

  • Weitere Informationen: https://www.ffg.at/laura-bassi-4.0-1-ausschreibung   

 



«  Oktober 2018  »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031