Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home
19. Juni 2017

Roboter statt Rollstuhl

Es ist eine Vorstellung, die einem Angst machen kann: Für immer an den Rollstuhl gefesselt zu sein.
 / Foto: schepp medtech GmbH
/ Foto: schepp medtech GmbH 

  • Das Unternehmen schepp medtech GmbH beschäftigt sich mit der Entwicklung, Endmanufaktur, Zertifizierung und dem Support medizintechnischer Produkte im Rehabilitationssegment.
  • Der Perpedes wird in der Neurorehabilitation zur Unterstützung bei der Wiedererlangung der Gehfähigkeit eingesetzt. Es handelt sich um einen Roboter für die neurologische Therapie bei verschiedenen Krankheitsbildern wie Querschnittslähmung, Multipler Sklerose, Parkinson, Infantiler Cerebralparese, orthopädisch-traumatologischen Krankheitsbildern, immobilen geriatrischen Patienten oder auch Kinderlähmung.
  • Er basiert auf dem Endeffektor-Ansatz und vereint somit moderne Bewegungstherapie, Komfort und praktikable Technik für den täglichen Therapiebetrieb.
  • Die Steirische Wirtschaftsförderung SFG unterstützt schepp medtech GmbH mit dem Förderungsprogramm Start!Klar für die Gründung innovativer Unternehmen.
  • Gründungsjahr: 2012
  • Mitarbeiteranzahl: 3
  • schepp medtech GmbH, Parkring 2, 8712 Niklasdorf
  • Web: www.schepp.at

 

 

Was für ein Lichtblick wäre es, plötzlich zu erfahren, dass es einen Roboter gibt, der einem wieder auf die Beine hilft – und das auch noch mit der Möglichkeit, sich nahezu ganz natürlich zu bewegen. Das Unternehmen schepp aus Niklasdorf machte diese Idee wirklich und kreierte einen Roboter, der Menschen, die zum Beispiel nach Schlaganfällen, Kinderlähmung oder anderen Krankheiten vielleicht für immer an den Rollstuhl gebunden wären, wieder hilft, selbstständig zu gehen. Wie das möglich ist? Mit dem sogenannten  Perpedes. Er hebt sich von anderen Gehhilfen dadurch ab, dass er sehr anatomisch reagiert. Das heißt, dass seine Fußplatte zum Beispiel nicht steif ist, sondern sich bewegen lässt. Der Roboter ermöglicht es also, den Fuß beim Gehen abzurollen. Noch dazu lässt sich die Hüfte vom Becken aus steuern, womit er in Richtung natürliches Gehen im wahrsten Sinn des Wortes auf dem Vormarsch ist.

Aktuelle Termine
 
24. August 2017
Gründer-Workshop
 
25. August 2017
Lange Nacht der Wirtschaft
«  August 2017  »
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031