Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home
Story 1095

Revolution am Acker

Foto: Pessl Instruments
Foto: Pessl Instruments 

  • Die Pessl Instruments GmbH ist eine Gründung von Gottfried Pessl. Das Unternehmen entwickelt und baut Messgeräte und Software für die Optimierung der Landwirtschaft. Die Produktpalette umfasst automatisierte Wetterstationen, Überwachungssysteme für das Pflanzenwachstum und Wassermanagement, verschiedenste Analysetools für Klimabeobachtung, Prognoseanlagen zur Pflanzenschutzwarnung, Wettervorhersagen oder Düngemitteleinsatz.
  • Metos NPK arbeitet mit dem Prinzip der Elektrophorese, das die Wanderung elektrisch geladener Teilchen innerhalb eines elektrisch geladenen Felds bezeichnet. Ein weiteres Prinzip, das zur Anwendung kommt, ist die Mikrofluidik. Sie befasst sich mit dem Verhalten von Flüssigkeiten auf engstem Raum. Beide Verfahren werden bereits in der Blutanalyse verwendet und kommen nun erstmals in der Landwirtschaft zum Einsatz.
  • Der Namenszusatz „NPK“ bezieht sich auf die chemischen Symbole für Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K)
  • Die Steirische Wirtschaftsförderung SFG unterstützt Pessl Instruments mit dem Förderungsprogramm über eine Horizon 2020 Förderung der EU
  • Gründungsjahr: 1984
  • Mitarbeiter: weltweit 95
  • Pessl Instruments GmbH, Werksweg 107, A-8160 Weiz
  • www.metos.at
 

» Druckansicht der Story
Das Ergebnis einer Bodenprobe innerhalb von eineinhalb Stunden statt drei Wochen – eine Revolution in der Landwirtschaft. In Kürze von einem Weizer Unternehmen.

Um optimale Erträge zu erwirtschaften, muss der Ackerboden bestimmte Nährstoffe beinhalten. Der wichtigste ist Stickstoff. Er ist so etwas wie der Treibstoff der Pflanze. Daneben sind auch Nitrate oder Phosphate für die optimale Lebensgrundlage am Acker wichtig. Deshalb werden immer wieder Bodenproben genommen, damit der Bauer seinen Düngemitteleinsatz planen kann. Das Problem dabei: Bisher werden diese Proben in speziellen Labors ausgewertet. Das bedeutet: Probe vom Acker nehmen, verpacken, ins Labor schicken. Dort muss die Probe getrocknet und weiterbearbeitet werden, bis sie endlich analysiert werden kann. Das kann dauern – bis zu drei Wochen. Zeit, die der Bauer nicht hat. Sein Zeitfenster für das Düngen wird vom Wetter und dem Wachstum der Pflanzen bestimmt.

Optimale Düngung
Ideal wäre also ein Gerät, mit dem man die Bodenprobe vom Acker innerhalb kürzester Zeit auswerten kann. Gibt es bald von Pessl Instruments. „Metos NPK“ heißt das mobile Labor, das überall eingesetzt werden kann. Alles, was man dafür braucht, ist schon im System integriert. Vom Bodenproben-App am Mobiltelefon bis zur Präzisionswaage und dem Schüttler ist alles für das Aufbereiten der Probe da. Herzstück ist das Analysegerät. Dieses weltweit einzigartige Gerät erkennt anhand einiger Tropfen der in Wasser aufgelösten Bodenprobe innerhalb kürzester Zeit – maximal 90 Minuten – alle wichtigen Inhaltsstoffe des Bodens. Möglich macht das ein spezieller, von Pessl Instruments entwickelter Chip, der aufgrund der Bewegung der elektrisch geladenen Teilchen die Zusammensetzung der Bodeninhaltsstoffe errechnet. Im Prinzip eine Revolution am Acker. In Zukunft wird es möglich sein, schnell und einfach die optimale Düngung für jeden Boden zu ermitteln und damit die Landwirtschaft weltweit wesentlich effizienter und umweltschonender zu machen.




Weitere Erfolgsgeschichten
: Leitfaden: Wie übernimmt man einen Betrieb?
Leitfaden: Wie übernimmt man einen Betrieb?
312: Horvat: mit der SFG in eine neue Ära
Horvat: mit der SFG in eine neue Ära
311: CNC-Spezialist wächst mit Hilfe der SFG
CNC-Spezialist wächst mit Hilfe der SFG
584: Die 24-Stunden-Fleischerei
Die 24-Stunden-Fleischerei
307: Guter Partner für starke Stücke
Guter Partner für starke Stücke
305: 50 Jahre Merkan Maschinenbau
50 Jahre Merkan Maschinenbau
Übersicht der Stories