Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home
Story

Bilder für die Ohren

 / Foto: (c) Simon Wendler
/ Foto: (c) Simon Wendler 

  • Die Klangkulisse ist eine Gründung des Sounddesigners, Komponisten und Multiinstrumentalisten Horst Schnattler und bietet Audio-Postproduktionen und Markenklang für Unternehmen. Schnattler hat sich auf Sounddesign, Komposition und Tonmischung für Filmproduktionen und den gesamtheitlichen akustischen Auftritt von Unternehmen spezialisiert (vom Ton des Imagefilms über die Wahl einer passenden Stimme bis zur Produktion der Telefonschleife). Dazu greift er bei Bedarf auch auf externes Know-how von Musikern oder Komponisten zurück.
  • Kunden (Auswahl): ORF, ÖBB, Universalmuseum Joanneum, Raiffeisen, Puntigamer, Posch-TV, Lotus-Film etc.
  • Die Steirische Wirtschaftsförderung SFG unterstützt die Klangkulisse mit Start!Klar, dem Förderungsprogramm für den Weg in die erfolgreiche Selbstständigkeit.
  • Gründungsjahr: 2013
  • Mitarbeiteranzahl: 1
  • Klangkulisse, Horst Schnattler BA, Mandellstraße 6/5, A-8010 Graz
  • Web: http://www.klangkulisse.at/
 

» Druckansicht der Story


Eine alte Weisheit im Film lautet, dass sich das Ohr viel schwerer täuschen lässt als das Auge. Deshalb ist der gute Ton so wichtig. Nicht nur, was gesprochen wird, auch die Geräusche und die Musik dazu müssen stimmen und glaubwürdig im Gehörgang ankommen. Das gilt übrigens auch für den Marktauftritt von Firmen. Ein attraktives Logo allein ist heute viel zu wenig, es geht um den gesamtheitlichen Auftritt. Das moderne Unternehmen legt deshalb auch Wert auf seinen Markenklang, seine akustische Visitenkarte. Genau diese macht Horst Schnattler.

In seiner ersten Arbeitswelt beim ORF produzierte er Jingles, also Kennmelodien für Radiosendungen. Dann zog er hinaus in die große weite Klangwelt. In seinem Grazer Studio entstehen heute Klangkulissen für jede Anforderung. Maßgeschneiderte Musik, Geräuscheffekte und die Bearbeitung von Tonaufnahmen für den professionellen Einsatz in Kino und Fernsehen. Und das ist richtige Knochenarbeit: etwa 130 Stunden dauert es, bis ein 70-minütiger Film den richtigen akustischen Feinschliff hat. Die Zeit ist gut investiert, denn unsere Ohren merken den Unterschied.




Weitere Erfolgsgeschichten
582: Allzweckwaffe gegen den inneren Schweinehund
Allzweckwaffe gegen den inneren Schweinehund
1081: A.N.D.R.E.A macht‘s wieder gut.
A.N.D.R.E.A macht‘s wieder gut.
1078: Ordnung im Genehmigungs-Dschungel
Ordnung im Genehmigungs-Dschungel
1077: Eine Box, die es in sich hat
Eine Box, die es in sich hat
817: Zurück zur Natur
Zurück zur Natur
: Druckfrisch: Die neue impuls.st ist da!
Druckfrisch: Die neue impuls.st ist da!
Übersicht der Stories



Advent-Goodie