Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home

Kreativwirtschaft

„Die kreative Klasse hat die Macht, das Talent und das Ausmaß, um bei der Veränderung dieser Welt eine große Rolle zu spielen", schreibt der Ökonom und Vordenker Richard Florida. Die Kreativwirtschaft ist einer der am stärksten wachsenden Wirtschaftszweige. Jedes zehnte Unternehmen in Österreich ist bereits im kreativen Sektor tätig. Dieses Wachstum vollzieht sich vor dem Hintergrund des tiefgreifenden Strukturwandels der Gesellschaft hin zur Wissensgesellschaft.

Die einzelnen Branchen und Bereiche wie Werbung, Design, Architektur, Mode sowie der gesamte Bereich der Medien und des Verlagswesen arbeiten bereits erfolgreich in dieser Kernkompetenz und haben sich gut in der Wirtschaft etabliert. Der Begriff Kreativwirtschaft als solcher hingegen ist relativ jung und dynamisch.

In der Kreativwirtschaft herrscht generell ein sehr hohes Ausbildungsniveau. 30 Prozent aller MitarbeiterInnen in Unternehmen der Kreativwirtschaft haben einen Hochschulabschluss. Speziell in den letzten Jahren kam es in Österreich zu einem Boom an praxisorientierten Fachhochschulen, die den Kreativbereich mit qualifizierten Arbeitskräften ausstatten. Diese Entwicklung zeigt auch, dass die Lehrlingsausbildung in der Kreativwirtschaft immer mehr an Bedeutung verliert. Weiterbildungsbedarfe werden vor allem zu branchenspezifischen und –übergreifenden Themen sowie im sprachlichen Bereich und in der Unternehmensführung geortet.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Thema Weiterbildung im Bereich Kreativwirtschaft:





  • Hier finden Sie eine Übersicht über die Bildungsanbieter im Bereich Kreativwirtschaft. » mehr  








  • Dritter österreichischer Kreativwirtschaftbericht  Download » mehr
  • Vierter österreichischer Kreativwirtschaftbericht  Download » mehr





«  Oktober 2019  »
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031