Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home

Erlebniswelt Wirtschaft - made in Styria

Wirtschaftliche Leitbetriebe als Ausflugsziel


Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Betriebsgrößen aus der gesamten Steiermark öffnen ihre Tore für ein breites Publikum. Die Besucher erleben bei Betriebsbesichtigungen, auf welche Art und Weise, in welcher unternehmerischen Umgebung und Kultur, welche Produkte in der Steiermark hergestellt bzw. welche Dienstleistungen angeboten werden und wie und wo sie zum Einsatz gelangen bzw. gebraucht werden.

Durch das Projekt soll das Bewusstsein für die Notwendigkeit von gelebter Innovationen in den steirischen Unternehmen und der steirischen Bevölkerung weiter vorangetrieben werden. Auch soll dadurch das Interesse an technischen Verfahren und Lösungen sowie der Wissens- und Technologietransfer zwischen Menschen und Unternehmen gefördert werden.

Das Projekt bietet den Unternehmen die Möglichkeit sich gezielt potentiellen MitarbeiterInnen aber auch KundInnen und Partnern präsentieren zu können. Durch die Öffnung der Betriebe insbesondere gegenüber Schulen und Aus- und Weiterbildungsinstitutionen, kann das Interesse der Jugendlichen für das Unternehmen bereits sehr früh geweckt und somit dem Fachkräftemangel entgegengewirkt werden.

Für wen?

Die Muss-Kriterien der teilnehmenden Betriebe

  • Steirischer Standort
  • Mindestens 6 Stationen realisierbar
  • Wille zur Transparenz
  • Unterzeichnung des Commitment
  • Garantie der Sicherheit der Besucherinnen
  • 10 Mitarbeiter (VZÄ)

Die Soll-Kriterien der teilnehmenden Betriebe

  • Innovationsgrad des Unternehmens
  • ein für BesucherInnen interessantes Unternehmen
  • sichtbare Produktion
  • Motivation des Unternehmens
Wofür?
  • Konzeptphase
    Beratungskosten
  • Umsetzungsphase
    Kreativleistungen sowie Sach- und Investitionsleistungen
  • Aktualisierung von Erlebnistouren
    Kreativleistungen sowie Sach- und Investitionsleistungen
Wie viel?

Konzeptphase

  • 50 %
  • maximal 10.000 Euro Projektvolumen
  • maximal 5.000 Euro Förderung

Umsetzungsphase

  • Kreativleistungen: 50 %
    maximal 30.000 Euro Projektvolumen
    maximal 15.000 Euro Förderung
  • Sach- und Investitionsleistungen: 25 %
    maximal 40.000 Euro Projektvolumen
    maximal 20.000 Euro Förderung

Aktualisierung von Erlebnistouren

  • 33 %
  • mindestens 6.000 Euro Projektvolumen
  • maximal 14.850 Euro Förderung
Wichtig!
  • Das Förderansuchen muss VOR Beginn des Projektes eingereicht werden.
  • Es können nur Kosten gefördert werden, die nach dem Einlangen des Ansuchens anfallen.
Weitere Informationen
+
Ansprechpersonen
+
Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin!
Bild von Margret  Hausegger
Ansprechpartnerin
Margret Hausegger
Creative Industries Styria

Phone+43 316 890598 16
Fax+43 676 331 20 65
Mail


Bild von Andreas  Hold
Ansprechpartner
Andreas Hold
Creative Industries Styria

Phone+43 316 890 598 21
Fax+43 676 356 1558
Mail


Banner Beteiligungsofffensive KMU neu
«  Juli 2018  »
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031