Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home

Von der ERFINDUNG zur INNOVATION

Die Zahl der Patentanmeldungen hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen. Allerdings findet nur ein geringer Prozentsatz der patentierten Erfindungen ihren Weg auf den Markt. Aber nur eine erfolgreiche Verwertung macht aus einer Erfindung eine Innovation!

„Ich habe eine Erfindung im Bereich Handwerk gemacht - aber sie weder patentiert noch anderweitig geschützt - und möchte nun versuchen, sie zu vermarkten. Ich könnte mir vorstellen, Baumärkte anzusprechen, denen ich mein Produkt vorstelle und mit ihnen später die Beteiligungsmodalitäten
aushandle.“

So oder ähnlich lauten die Ansprüche und Vorstellungen vieler ErfinderInnen, die versuchen eine Idee gewinnbringend auf den Markt zu bringen. Mit der Idee allein ist man aber vor Nachahmungen nicht geschützt. Der gewerbliche Rechtsschutz bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Daher empfehlen wir ErfinderInnen und innovativen Unternehmen frühzeitig eine passende IPR-Strategie zu entwickeln.

Ist die Idee einmal geschützt, schlagen viele Organisationen in Erwartung eines höheren Gewinns und aus generellem Misstrauen gegenüber möglichen Kooperationspartnern, den Weg der Eigenproduktion und –vermarktung ein.

Jedoch gibt es beispielsweise die Möglichkeit von Lizenzverträgen mit Partnern zu profitieren. Zumal belegen Studien, dass der Aufwand der Markteinführung um ein Dreifaches höher ist als der Entwicklungsaufwand. Besonders bei geringen finanziellen Spielräumen und fehlendem betriebswirtschaftlichen Know-how empfiehlt es sich, geeignete Partner zu suchen.

Die SFG und andere öffentliche Stellen unterstützen und beraten Sie gerne. Auch bei der Suche nach geeigneten Partnern.



«  Oktober 2019  »
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031